WWG Ansicht Garten Fassade Holz.jpg

WWG

Next Generation! Durch Übergabe des Elternhauses an die nächste Generation enstand der Wunsch nach Veränderung.  Da die Substanz des vor 30 Jahren erbauten Hauses im Holz-Riegel-Bau sehr gut war, entschlossen sich die jungen Bauherren dieses zu sanieren und im Zuge dessen zu erweitern.

Im Sinne der Nachhaltigkeit wurde die gesamte Fassade mit 10cm Holzfaserdämmplatte energetisch saniert. Die Erweiterung der Wohnfläche erfolgt über die Gaupen, hier konnte ein zusätzliches Zimmer, sowie ein heller, nutzbarer Gang/Aufenthaltsfläche im Obergeschoß gewonnen werden.

Konstruktiv wurden die bestehenden Gaupen abgebrochen und ein Leimbinder in die bestehende Dachkonstruktion eingebunden, welcher die zusätzlichen Lasten der Gaupen über Stützen und Mittelwand ableitet. Der bestehende Dachstuhl konnte erhalten werden, die Dachdeckung jedoch wurde durch moderne Eternitplatten ersetzt und mit PV-Modulen ergänzt. Die bestehende Fassade wurde mit einer vertikalen, regelmäßigen Lärchenschalung (unbehandelt) versehen. Die „neuen Gaupen-Boxen“ sowie die „Eingangsbox“ mit einer vorergrauten, horizontalen und unregelmäßigen Schalung.

SANIERUNG


ST. GEORGEN

WOHNEN
HOLZBAU

SANIERUNG

 

Auftraggeber: privat

Bauphysik:
Guggerell

Fertigstellung März 2021