Wettbewerb_VSA_pikto_Städtebau_Axo.jpg

VSA

Die drei gleichwertigen Baukörper werden über den zentralen Eingangsbereich erschlossen. Damit entstehen kurze Wege sowie eine kompakte Außenhülle. Die verbindende Erdgeschosszone ist über die großzügige Aula [inkludiert Stiegenhaus und die zentrale Bibliothek] mit den Clustern in den Obergeschossen verbunden. Aula, Erschließung und Bibliothek fungieren als verbindende Drehscheibe, welche sich über alle 3 Geschosse erstreckt. Um den Arbeitsablauf möglichst effizient zu gestalten, wurden die Lehrerarbeitsräume zentral im Erdgeschoss sowie den Clustern zugeordnet situiert.
Der durchgesteckte Freizeitbereich [GTS-Bereich] bietet durch seinen starken Außenraumbezug viele Freizeitaktivitäten im Freien. An diesen anschließend erstrecken sich im Erdgeschoss die Kreativbereiche sowie der Bewegungsraum.

WETTBEWERB
VS ANDRITZ

VOLKSSCHULE

ANDRITZ,
GRAZ

EU-WEIT OFFENER
EINSTUFIGER REALISIERUNGS-WETTBEWERB
 
Auftraggeber:
Stadt Graz

2018