WAL

ORDINATION

WOHNUNG

 

AMSTETTEN

Die äußere Form des Gebäudes entwickelt sich aus der internen Wegeführung und klaren Trennung von Ordination und Einliegerwohnung.

Um einen zentralen Entspannungsraum gruppieren sich Funktionen wie Massage-, Behandlungsräume, Ärztezimmer, Apotheke und Personalräume. Eine von außen zugängliche Einliegerwohnung im Obergeschoss entwickelt sich skulptural als ansteigender Kubus.

PASSIVHAUS

HOLZBAU

Auftraggeber:

Privat

 

Fertigstellung:

2008

 

NÖ Holzbaupreis 2008

magk architektur aichholzer klein